bindegewebsmassage / ab 60 min.*

                                                    

                     TERMIN ONLINE BUCHEN

 


Medical Magic - Tief im Gewebe

Die Bindegewebsmassage gehört zu den sogenannten Reflexzonenmassagen und ist wahrlich MEDICAL magic! Vielleicht erinnerst Du Dich an das Kinderspiel, wo man sich mit einem kleinen Hämmerchen einen Punkt unter der Kniescheibe ausgewählt hat um damit den ganzen Unterschenkel reflexartig in die Höhe schnellen zu lassen?! Genau und um diese Reflexe geht es. Über bestimmte Nervenreizungen lassen sich nämlich Fernwirkungen auf innere Organe erzielen.

 

Wer es genau wissen möchte: Die Fernwirkung auf die inneren Organe erfolgt, weil die Haut von Nervenfasern versorgt wird. Jeder dieser Nervenfasern hat ihren Ursprung in einem bestimmten Teil der Wirbelsäule. Die Hautpartien, welche von ein und demselben Nervenstrang versorgt werden, sind in sogenannte Segmente unterteilt. Zu den Segmenten zählen neben den Hautpartien auch die jeweiligen inneren Organe, welche durch den entsprechenden Nervenstrang versorgt werden. Beeinflusst man also nun den Nervenstrang durch eine Massage, so werden sowohl die Haut lokal, als auch alle von dem Nervenstrang versorgten inneren Organe beeinflusst. Wie gesagt: MEDICAL magic!

 

Somit hat diese Form der Massage mehr als nur lokale Effekte. Positiv beeinflussen lassen sich durch eine Bindegewebsmassage unter anderem: Beschwerden des Lungen und Bronchialsystem (z.B. Asthma bronchiale), Störungen des Magen- Darms, Störungen des Urogenitaltraktes (Blase, Niere), Beschwerden im Kreuzbereich und den Beinen. 

 

Tee-Empfehlung: Der Lebensgeist-Erwecker - Ingwer Limone. Eigentlich braucht man außer dieser tollen Knolle nicht viel: sie ist würzig, scharf und weckt das Beste in Dir. Aber ergänzt mit geraspeltem Süssholz und Zitronengras ist er einfach unschlagbar. 

 

Medical Effect: Aktivierung von Heilungsprozessen auf Organebene - Beeinflussung des vegetativen Nervensystems - entgiftend - reinigend